Stereo Realist

Neu und mehr oder weniger komplett ist in die Sammlung jetzt das Stereo Realist System aufgenommen worden. Die Komponenten wurden aus unterschiedlichen Quellen erworben. Ausgestattet ist die Kamera der David White Company, Milwaukee, U.S.A. mit zwei f 3,5 35 mm Objektiven und Schnittbildentfernungsmesser, gebaut etwa um 1958. Die Belichtungszeiten sind von offener Blende bis 1/150 s. Kürzester Objektabstand ist ab etwa 90 cm. Das Bildformat ist 2x24x14mm bei einem Objektivabstand von 70 mm. Die speziellen Alu-Rahmen dienen der einfachen Justierung der Bildpaare für Projektion und Betrachtung im Viewer. Der Bildbetrachter ist fokussierbar und mit verstellbarem Augenabstand ausgestattet. Die Testergebnisse sind mit diesem bald 60 jährigen Veteran hervorragend ausgefallen.

Das Stereo Realist Manual von Willard D. Morgan und Henry M. Lester gibt mit seinen 400 Seiten Einblick in die seinerzeitige Thematik der Stereofotografie.

Vervollständigt wird das Stereo Realist System durch Slide Mountig Kid und Projektor

Vervollständigt wird das Stereo Realist System durch Slide Mountig Kit und Projektor